Ilsefluss
Bunter Hof Osterwieck
Bismarckturm Osterwieck
Alte Tischlerei Wülperode
Wanderwege im Huywald
Windpark Druiberg
previous arrow
next arrow
Slider

Sargstedter Warte

Die Sargstedter Warte ist der mittlere von drei Wartetürmen im Huy und liegt nördlich von Sargstedt (Ortsteil von Halberstadt). Sie ist ist ein öffentlich zugänglicher Aussichtsturm mit einem hervorragenden Blick nach Halberstadt und ins Vorharzgebiet sowie südwestlich zum Brocken.
Die Warten wurden im 15. Jahrhundert errichtet, um die Stadt Halberstadt vor herannahenden Lansdknechshorden zu warnen. Mit der östlich gelegenen Paulskopfwarte und der westlich gelegenen Heikethalewarte bildete die Sargstedter Warte ein geschlossenes Beobachtungssystem.
Erstmals wurde die Sargstedter Warte 1280 erwähnt. Mehrfach soll sie zerstört worden sein, die heutige Bausubstanz stammt aus dem 15. Jahrhundert. Um 1800 war der Turm bereits eine Ruine und wurde im Jahr 1894 zum Aussichtssturm um- und ausgebaut. Zu DDR-Zeiten wurde die Sargstedter Warte als Feuerwachturm ausgebaut und genutzt. Nach der 2009 erfolgten Sanierung der Sargstedter Warte gründete sich im gleichen Jahr der „Förderverein Sargstedter Warteturm e.V.“, welcher das Ziel hat die Denkmalpflege des „Sargstedter Warte Turms“ gemeinnützlich zu unterstützen.

 

Die Sargsteder Warte erkunden