Ilsefluss
Bunter Hof Osterwieck
Bismarckturm Osterwieck
Alte Tischlerei Wülperode
Wanderwege im Huywald
Windpark Druiberg
previous arrow
next arrow
Slider

Heiketalwarte

Heiketalwarte

Die Heiketalwarte ist ein mittelalterlicher Warteturm und liegt am östlichen Rand der Einheitsgemeinde Osterwieck zwischen Dardesheim und Athenstedt.  Im Gegensatz zu den meisten anderen mittelalterlichen Warten der Region, konnte die Heiketalwarte vor dem Verfall gerettet werden. Im Jahr 2003 entdeckte ein Architekturstudent aus Hamburg bei einer Wanderung diese Warte. Auf Grund seines guten Konzepts verpachtete ihm die Gemeinde Zilly den Turm. Inzwischen hat die Restaurierung der Warte  enorme Fortschritte erzielt. Alle Einbauten sind wieder vorhanden, man kann bis zur Aussichtsplattform in 13,5 m Höhe aufsteigen. Und die beeindruckende Aussicht über das Nordharzvorland genießen.
Die Heiketalwarte ist sagenumwoben. Angeblich soll es unterirdische Gänge geben in denen  ein Raubritterschatz verborgen ist. Auch gibt es ernstzunehmende Hinweise darauf, dass diese Warte nicht erst im Mittelalter erbaut wurde, sondern schon in der frühen römischen Kaiserzeit.

Heute wird die Warte vom Halberstädter Ortsverband des DARC e.V. zum Amateurfunk genutzt. Jedes Jahr zum Tag des offenen Denkmals (immer am 2. Sonntag im September) ist die Warte allgemein zugänglich.

Für weitere Infos und Terminanfragen:
Tel.: 039458 4853